Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Die Anmeldung muss schriftlich durch unser Anmeldeformular erfolgen. Mit der Abgabe oder Übersendung der unterzeichneten Anmeldung kommt es zum Vertragsabschluss. Bei Minderjährigen muss die Anmeldung von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Mit der Anmeldung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt. Durch die Anmeldung wird ein Platz in dem entsprechenden Kurs, bzw. auf der entsprechenden Veranstaltung reserviert. Da die Kursplätze begrenzt sind, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt; ebenfalls muss eine Mindestanzahl an Teilnehmern je Kurs erreicht werden, damit dieser stattfindet

Kosten und Preise

Dauerhafte Mitgliedschaft mit monatlichen Gebühren in Höhe von ab 19,90 Euro, 10er Karte ab 69,90 Euro. Die Gültigkeitsdauer ab Kaufdatum beträgt 6 Monate. Die Preise beinhalten die zurzeit gültige Mehrwertsteuer, sowie Gema-Gebühren, Verwaltungskosten und Haftpflichtversicherung.

Zahlungsbedingungen

Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des vollen Honorars. Dies gilt auch bei Nichtbesuch des Kurses, vorzeitigem Abbruch, sowie bei einer nicht Inanspruchnahme der gesamten Unterrichtsstunden. Das Honorar ist ausschließlich per Lastschrift fällig. Der Vertragsnehmer verpflichtet sich zur Erteilung einer Lastschrifteinzugsermächtigung für die Abbuchung der Kursgebühren. Mit dem SEPA – Lastschriftmandat wird die ADTV Tanzschule ermächtigt, den jeweils fälligen Betrag einzuziehen. Bei fehlerhaften Bankrücklastschriften wird eine Gebühr in Höhe von 5 Euro erhoben.

Eine Rückerstattung des Honorars ist nach erfolgter Anmeldung und Zahlung ausgeschlossen.

Geänderte Kontoverbindungen müssen der Tanzschule rechtzeitig bekanntgegeben werden. Sollte der Vertragsnehmer mit mehr als einer Rate Kursgebühr im Rückstand geraten, kann der Vertrag seitens der Tanzschule fristlos gekündigt werden. Im Falle einer fristlosen Kündigung hat der Vertragsnehmer die vollen Kursgebühren bis zu dem Zeitpunkt zu zahlen, zu dem eine ordentliche Kündigung frühestens hätte erfolgen können.

Für den Fall einer Erhöhung des Kursbeitrages ist der Vertragsnehmer dennoch verpflichtet die ordentliche Kündigungsfrist von einem Monat einzuhalten.

Die Tanzschule ist bei Zahlungsverzug berechtigt, sämtliche zur zweckmäßigen Rechtsverfolgung notwendigen Kosten sowie Verzugszinsen zu erheben. Zahlungsverzug tritt gemäß §286 Abs. 3 BGB spätestens ein, wenn nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit des Kurshonorars der Kursbetrag auf dem Konto der Tanzschule gutgeschrieben wurde.

Tanzunterricht

Ein gründlicher und erfolgreicher Tanzunterricht kann nur bei pünktlicher und regelmäßiger Teilnahme gewährleistet werden. Aus zwingenden betrieblichen Gründen (beispielsweise zu geringe Teilnehmerzahl, Erkrankung des Tanzlehrers, höhere Gewalt usw.) können Tanzkurse

zusammengelegt, abgebrochen oder in andere Kursräume verlegt werden. Die Voraussetzungen für einen ordentlich geleisteten Unterricht gelten auch dann als erfüllt, wenn der Tanzlehrer oder der Saal gewechselt werden muss oder ein Zusammenlegen von Tanzkursen seitens der ADTV Tanzschule erfolgt.

Versäumte Stunden und Krankheitsfall

Für versäumte Stunden gibt es grundsätzlich keine Rückerstattung. Sollte ein Kurs aus zwingenden Gründen abgebrochen werden müssen, erfolgt nach Beurteilung der Tanzschule, eine anteilige Honorargutschrift. Sofern krankheitsbedingt die dauerhafte Teilnahme (ab 6 Wochen) am Tanzkurs nicht möglich ist, werden die versäumten Stunden ab dem Datum eines der Tanzschule vorgelegten ärztlichen Attestes (der Eingang bei der Tanzschule ist maßgeblich) gutgeschrieben.

Schulferien und Feiertage

Urlaubszeit der Tanzschule richtet sich immer nach den thüringischen Schulferien. An gesetzlichen Feiertagen und an den schulinternen beweglichen Ferientagen findet in der Regel kein Unterricht statt. In dieser Zeit sind die Kurshonorare weiter zu entrichten, da es sich bei einem Monatsbeitrag um 1/12 des Jahresbeitrages handelt, der in entsprechenden Raten gezahlt wird. Die ADTV Tanzschule garantiert 35 stattfindende Unterrichtswochen pro Kalenderjahr.

Mindestvertragslaufzeit/ Kündigung

Bei monatlicher Zahlweise gilt eine Mindestvertragslaufzeit von 3 Monaten. Eine Kündigung muss ein Monat vor Ablauf der vereinbarten Vertragslaufzeit schriftlich erfolgen. Bei nicht erfolgter Abmeldung verlängert sich die Mitgliedschaft stillschweigend um weitere 3 Monate. Eine Kündigung kann fristgerecht von beiden Seiten erfolgen.

Bei einer Kündigung und anschließendem Wiedereintritt vor Ablauf eines kompletten Quartals wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 10 erhoben.

Ruhezeiten

Es ist möglich unter Darlegung der Gründe schriftlich eine ruhende Mitgliedschaft zu beantragen. Bei gewährter Ruhezeit beträgt diese längst 3 Monate.

Die Vertragsdauer verlängert sich um die Ruhezeit. Eine rückwirkende Ruhezeit ist nicht möglich.

Weitergabe an Dritte

Alle gelehrten Kombinationen, Schritte, Bewegungen und Choreographien, sowie die Unterrichtsdidaktik sind Eigentum der Tanzschule und dürfen nicht weitergegeben werden.

Datenschutz

Das Mitglied erklärt sich damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten zwecks Erfüllung des Vertrages zwischen der ADTV Tanzschule und dem Mitglied in der tanzschuleigenen EDV gespeichert werden.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. B DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um den Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu, sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter unserer Emailadresse an uns wenden. Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung erfolgt nicht.

Änderungen von personenbezogenen Daten, die für die Erfüllung des Vertrages maßgeblich sind, sind der ADTV Tanzschule mitzuteilen.

Haftung

Die Ausübung des Tanzens bzw. die je nach gebuchtem Kurs ausgeübte Betätigung in den Räumen und auch der allgemeine Aufenthalt in den Räumen und auf Veranstaltungen der ADTV Tanzschule geschehen auf eigene Gefahr.

Die ADTV Tanzschule haftet grundsätzlich nicht für Schäden des Mitglieds. Für die Garderobe der Mitglieder und deren Wertgegenstände haftet die ADTV Tanzschule nicht.

Diese AGB sind gültig ab 14.11.2018.